Hotline:
+ 49 (0) 221 677 897 22
Artikelnummer:134013
Veröffentlichungsdatum:01.12.2010
Sprachversion:Deutsch
Studientyp:Marktstudie
Seitenumfang:35 Seiten
Edition:0
Sterne (Bewertung):Für diese Studie liegt keine Bewertung vor.
198,00 €   *

WICHTIG: Alle Preise sind netto ausgewiesen. Abhängig von Versand- und Leistungsort ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Zt. 19%). Der korrekte Gesamtendpreis wird Ihnen mit der Angabe Ihrer Rechnungsadresse, USt-ID-Nr. etc. im Bestellverlauf ausgewiesen. Weitere Informationen zu den Bestandteilen des Kaufpreises finden Sie in unseren FAQs.

* Hier können Sie die Währung umstellen, in der Sie bezahlen möchten.
Screenshots
<h1><a href="http://www.markt-studie.de/studien/europa-automobilbarometer-2012-p-266920.html" class="example">Hier gehts zum Europa Automobilbarometer 2012</a></h1><br>
Mehr über diese Studie
Inhaltsverzeichnis
Weitere relevante Studien
Unsere Garantie
 

Inhalt der Studie

Mit dem Aussetzen der Abwrackprämie in den meisten Ländern sanken 2010 auch die Verkaufszahlen im Neuwagengeschäft. Zusätzlich sorgen weitere Faktoren für eine Beeinträchtigung des Wachstums:
So führen demografischer Wandel und ein weitgehend gesättigter Markt dazu, dass der europäische Fahrzeugbestand stagniert. Durch ein begrenztes Wirtschaftswachstum ist gleichzeitig der Bedarf, den alten Pkw zu ersetzen, nicht mehr so hoch wie in früheren Zeiten. Diese eher negativen Rahmenbedingungen werden europaweit von einer abnehmenden Pkw-Nutzung begleitet.

Was könnten mögliche Hebeleffekte für ein steigendes Wachstum sein? Das Europa Automobilbarometer 2011 stellt die junge europäische Generation in den Mittelpunkt der Betrachtung. Schließlich ist sie es, die eine bisher kaum genutzte Wachstumsquelle für die Hersteller offenbart: Denn, die heutige Generation der unter 30-Jährigen kauft eher selten Neuwagen. Jedoch nicht aus Prinzip, so ein wichtiges Ergebnis des Europa Automobilbarometers 2011, sondern weil der Markt nicht auf die Bedürfnisse dieser Klientel ausgerichtet ist. Im Gegensatz zur Vorgänger-„Generation Golf“ sind es nicht Markenbewusstsein und Statussymboldenken, die diese Altersgruppe im Pkw-Kauf lenken. Gewünscht wird vielmehr: günstig – praktisch – umweltfreundlich. Und am liebsten dazu eine ansprechende Optik.


Über die Studie:
Das Europa Automobilbarometer 2011 wird von der Commerz Finanz GmbH herausgegeben und wurde in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen BIPE umgesetzt. Im Fokus der aktuellen Ausgabe stehen neben einer ausführlichen Analyse des Kauf- und Nutzungsverhaltens europäischer Autofahrer die Erwartungen junger Europäer an das Fahrzeug von morgen. Hierzu befragte TNS Sofres im Juli 2010 insgesamt 4.800 in repräsentative Altersstichproben eingeteilte Europäer aus Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Portugal, Großbritannien, Belgien und Polen.

Junge Autofahrer, der mögliche Faktor X im Automobilgeschäft:
• Junge Europäer sind Gebrauchtwagenkäufer
• Neuwagenkäufer werden immer älter
• Was junge Autofahrer wollen: günstig, schön und umweltfreundlich
• Jeder dritte junge Europäer würde bei Bargeldmangel eine Pkw-Finanzierung nutzen
• Finanzierung im Autohaus: für jeden Zweiten eine Option