Hotline:
+ 49 (0) 221 677 897 22

Aktuelle Marktdaten: Branchenfokus Heizung/Klimageräte

Artikelnummer:27004
Veröffentlichungsdatum:01.09.2008
Sprachversion:Deutsch
Studientyp:Branchenfokus
Seitenumfang:27 Seiten/ 2 Tabellen/ 12 Abbildungen
Edition:2007
Sterne (Bewertung):Für diese Studie liegt keine Bewertung vor.
auf Anfrage  
* Hier können Sie die Währung umstellen, in der Sie bezahlen möchten.
Screenshots
<h1><a href="http://www.markt-studie.de/studien/branchenfokus-heizung-klima-2011-p-255303.html" style=\"color:#CC3333;text-decoration:underline;\">Zum Branchenfokus: Heizung / Klima 2011 der IFH</a></h1><br>
Mehr über diese Studie
Inhaltsverzeichnis
Weitere relevante Studien
Unsere Garantie
 

Zahlen und Fakten zur Studie


  • Die Herstellerebene: Produktion, Import, Export, Inlandsmarktversorgung - Mainplayer
  • Das Marktvolumen auf Endverbraucherebene 2003 bis 2012


Inhalt der Studie

Die BBE RETAIL EXPERTS bringen in der vollständig überarbeiteten Neuauflage des Branchenfokus „Heizung/Klimageräte 2008“ das Marktgeschehen auf den Punkt. Lange Zeitreihenanalysen für die auf dem Markt operierenden Vertriebswege (Der Handel) und Teilmärkte (Der Markt) sowie fundierte 5-Jahres-Prognosen bieten Ihnen eine sichere Grundlage für Ihre strategische Ausrichtung.

Kompakt, übersichtlich und informativ.

Neben quantitativen Ergebnissen sind die Marktdaten im aktuellen Branchenfokus „Heizung/Klimageräte 2008“ um wertvolle qualitative Analysen abgerundet. Folgende Fragestellungen stehen hier im Fokus:
• Welche Ursachen haben das Marktergebnis determiniert? Preisverfall durch Hyperwettbewerb zwischenbestehenden Vertriebswegen oder Auftreten neuer Handelsformate?
• Wer sind die Mainplayer, auf Hersteller- und auf Handelsebene?
• Wie steht es im Verdrängungswettbewerb zwischen Fachhandel und Zweitmarkt, Grüne Wiese am Stadtrand und Innenstadtlagen?
• Haben Produktinnovationen die bekannte Schnelllebigkeit von Konsumgütermärkten weiter forciert und alte Branchengrenzen aufgeweicht?

Seien Sie besser und schneller informiert als Ihr Wettbewerb: bei der Feststellung der eigenen Position in Relation zum Gesamtmarkt (Unternehmer-Benchmarking), bei der Bewertung und Auswahl neuer vielversprechender Geschäftsfelder (Branchen-Benchmarking), als begleitende Maßnahme für Kreditverhandlungen mit der Hausbank ...oder ... oder ... oder.