Hotline:
+ 49 (0) 221 677 897 22

Design your life!

Chance und Herausforderung für den Konsum
Artikelnummer:3949
Veröffentlichungsdatum:01.01.2006
Sprachversion:Deutsch
Studientyp:Marktstudie
Seitenumfang:120 Seiten
Edition:0
Sterne (Bewertung):Für diese Studie liegt keine Bewertung vor.
auf Anfrage  
* Hier können Sie die Währung umstellen, in der Sie bezahlen möchten.
Screenshots
Chance und Herausforderung für den Konsum
Mehr über diese Studie
Inhaltsverzeichnis
Weitere relevante Studien
Unsere Garantie
 

Zahlen und Fakten zur Studie

Neuere Version / Preis auf Anfragen



Die aktuelle Studie „Design your life! - Chance und Herausforderung für den Konsum“ umfasst etwa 120 Seiten mit zahlreichen Schaubildern und informiert umfassend über:
  • wie Design heute erfolgreich sein kann
  • wie sich in einer Welt voll Design mit Design noch Profil gewinnen lässt Konsum-Design der Zukunft


Inhalt der Studie

Der Trend zum Design ist ungebrochen. Er umfasst weit mehr als den Markt für Möbel und „schöne Dinge“ (Accessoires). „Design your life!“ lautet die Devise, nach der heute gelebt wird. Das allgemeine Bewusstsein für Formfragen ist deutlich geschärft. Das „gute Leben“ ist auch das „schöne Leben“!

Der Konsum kann von dem Trend zum Design profitieren. Mit Design lässt sich so mancher Sieg über die verbreitete Kaufunlust erzielen, denn die „gute Form“ bietet sichtbare Argumente für Neuanschaffungen.
Die neue BBE-Studie „Design your life! – Chance und Herausforderung für den Konsum“ erfüllt erstmals den Bedarf an Präzisierung des Designbegriffs. Sie bestimmt nicht, was Design ist. Stattdessen lenkt sie den Blick auf eben das, was all das Basteln an einer inhaltlichen Bestimmung des Designbegriffs übergeht: Hinter dem Begriffswandel steckt eine grundlegend veränderte soziale Wirklichkeit. Im Alltag zählt heute Differenz; und hier erhält das Design seine Bedeutung und erfüllt seine Funktion. Vor diesem Hintergrund boomt das Design. Ein Ende des Design-Booms ist nicht in Sicht.

Die Frage, die sich stellt, ist allein:

Wie kann Design heute erfolgreich sein?
Wie lässt sich in einer Welt voll Design mit Design noch Profil gewinnen?
Geht das überhaupt?

Die aktuelle BBE-Studie „Design your life!“ zeigt die Richtung auf: Es geht! Man braucht – ganz einfach: Mut zum Design!
Design ist die Technik der Differenz, die zählt. Aber welche Unterschiede zählen? Was kann Design heute sein? Und weiterhin: Wie kann es in einer Gesellschaft pluraler Sinn-Universen Profil gewinnen, ohne damit zugleich zum Nischen-Design zu werden? Design muss allgemein und individuell sein. Das ist die Herausforderung, der es sich in einer Gesellschaft pluraler Sinn-Universen stellen muss. Die BBE-Studie „Design your life!“ zeigt hier Perspektiven einer Entwicklung des Designs auf.

Design muss dem allgemeinen Selbstverständlichkeitsverlust Rechnung tragen, indem es vereinfacht. Es muss die neuen Sinnfragen berücksichtigen: Und dies sind Zeitfragen, die in ihrer Bedeutung immer noch unterschätzt werden – wie Peter Zühlsdorff, der Präsident der Gesellschaft für Konsumforschung, in seiner Begrüßungsrede zur letzten Jahrestagung (2004) feststellte. Und – last but not least – es muss vom Produktdesign zum Konsumdesign wechseln. Design Shopping!