Hotline:
+ 49 (0) 221 677 897 22

Potenzialanalyse Preisstrategien

Artikelnummer:6160
Veröffentlichungsdatum:01.09.2006
Sprachversion:Deutsch
Studientyp:Marktstudie
Seitenumfang:80 Abbildungen auf 107 Seiten
Edition:0
Sterne (Bewertung):Für diese Studie liegt keine Bewertung vor.
63,00 €   *

WICHTIG: Alle Preise sind netto ausgewiesen. Abhängig von Versand- und Leistungsort ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Zt. 19%). Der korrekte Gesamtendpreis wird Ihnen mit der Angabe Ihrer Rechnungsadresse, USt-ID-Nr. etc. im Bestellverlauf ausgewiesen. Weitere Informationen zu den Bestandteilen des Kaufpreises finden Sie in unseren FAQs.

* Hier können Sie die Währung umstellen, in der Sie bezahlen möchten.
Screenshots
Mehr über diese Studie
Inhaltsverzeichnis
Weitere relevante Studien
Unsere Garantie
 

Zahlen und Fakten zur Studie

Der Berichtsband stellt die Ergebnisse einer Online-Befragung dar, die im Auftrag von Steria Mummert Consulting in Kooperation mit handelsblatt.com durchgeführt wurde. Erfolgreiche Preiskonzepte sind ein probates Mittel, um die Profitabilität zu erhöhen und eine abwärts zeigende Preisspirale zu vermeiden. Allerdings akzeptieren nur zufriedene Kunden, die den Wert und den Nutzen der erbrachten Leistung erkennen, adäquate Preise. Eine intelligente Preisstrategie ist also mehr ein Nutzenwettbewerb als ein Preiswettbewerb.


Inhalt der Studie

Der Berichtsband „Potenzialanalyse Preisstrategien“ stellt die Ergebnisse einer Online-Befragung dar, die im Auftrag von Steria Mummert Consulting in Kooperation mit handelsblatt.com vom 19. Juni bis zum 23. August 2006 durchgeführt wurde.
Der Preis eines Produktes oder einer Dienstleistung bildet im Optimum eine stabile Balance zwischen dem quantifizierten Nutzen für den Käufer auf der einen Seite und dem Kundenwert für den Anbieter auf der anderen Seite. Beide Ebenen können durch Unternehmen gesteuert werden. Das 7K-Modell der Universität St. Gallen stellt in sieben Dimensionen die Stellschrauben dar, mit denen Unternehmen Nutzen-und Kundenwert beeinflussen können.
Die Potenzialanalyse Preisstrategien befasst sich neben einem Kapitel zur Markteinordnung mit den sieben Dimensionen Kundenorientierung, Konfiguration, Kommunikation, Kommerzialisierung, Kompetenz, Kooperation und Kontrolle.