Hotline:
+ 49 (0) 221 677 897 22

Assekuranz Markenbarometer 2009

Artikelnummer:78483
Veröffentlichungsdatum:01.01.2010
Verfasser:Heike Wilz und Michaela Schaefer
Sprachversion:Deutsch
Land:Deutschland
Studientyp:Marktstudie
Seitenumfang:ca.50 Seiten
Edition:0
Sterne (Bewertung):Für diese Studie liegt keine Bewertung vor.
1.900,00 €   *

WICHTIG: Alle Preise sind netto ausgewiesen. Abhängig von Versand- und Leistungsort ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Zt. 19%). Der korrekte Gesamtendpreis wird Ihnen mit der Angabe Ihrer Rechnungsadresse, USt-ID-Nr. etc. im Bestellverlauf ausgewiesen. Weitere Informationen zu den Bestandteilen des Kaufpreises finden Sie in unseren FAQs.

* Hier können Sie die Währung umstellen, in der Sie bezahlen möchten.
Screenshots
Mehr über diese Studie
Inhaltsverzeichnis
Weitere relevante Studien
Unsere Garantie
 

Inhalt der Studie

Markenbarometer Assekuranz 2009 - Markenpositionierung auf dem Prüfstand

Mit über 5.000 Urteilen zu über 20 Versicherungsgesellschaften aus Sicht von Kunden und Markenkennern gibt die Studie auf 50 Seiten einen Überblick über alle relevanten Player im deutschen Versicherungsmarkt. Die Stärken und Handlungsfelder werden für alle untersuchten Marken dargestellt.

Die Liste der Marken wurde jetzt erweitert - insbesondere wurden weitere Direktversicherer mit aufgenommen -und die funktionalen Benefits aktualisiert. Die Ergebnisse sind ab 15.01.2010 erhältlich. Der Individual Bericht ist für 2.900,00 Euro beziehbar.

Stichprobe und Methodik

5.150 Markenbeurteilungen von 2.575 Panelisten des YouGov Panels der YouGovPsychonomics AG
Online-Interviews von ca. 15 Minuten Dauer
Differenzierte Darstellung der Markenstärke und –positionierung aus Sicht von Kunden und Markenkennern
Erhebungszeitraum: November/Dezember 2009


Untersuchte Gesellschaften

Admiral, Allianz, Allsecur, ARAG, Asstel, AXA, Cosmos Direkt, DEVK, DirectLine, Europa, ERGO, Generali, Gothaer, Hannoversche Leben /Hannoversche Direkt, HDI, HDI-Gerling, HUK Coburg, HUK24, Karstadt Quelle Versicherung, LVM, Provinzial, R+V, R+V24, Signal-Iduna, VHV, Württembergische, Zurich, Zurich Connect

Report Highlights