Hotline:
+ 49 (0) 221 677 897 22

Beschwerdemanagement (Teilstudie des Kundenmonitors Assekuranz 2002)

Artikelnummer:849
Veröffentlichungsdatum:01.01.2002
Verfasser:Günter Weick
Sprachversion:Deutsch
Studientyp:Trendstudie
Seitenumfang:48 Seiten Analysebericht und Grundauswertungstabellen inkl. Präsentationsgrafiken im PowerPoint-Format
Edition:1
Sterne (Bewertung):Für diese Studie liegt keine Bewertung vor.
2.500,00 €   *

WICHTIG: Alle Preise sind netto ausgewiesen. Abhängig von Versand- und Leistungsort ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Zt. 19%). Der korrekte Gesamtendpreis wird Ihnen mit der Angabe Ihrer Rechnungsadresse, USt-ID-Nr. etc. im Bestellverlauf ausgewiesen. Weitere Informationen zu den Bestandteilen des Kaufpreises finden Sie in unseren FAQs.

* Hier können Sie die Währung umstellen, in der Sie bezahlen möchten.
Screenshots
Mehr über diese Studie
Inhaltsverzeichnis
Weitere relevante Studien
Unsere Garantie
 

Zahlen und Fakten zur Studie


  • Teilstudie des Kundenmonitors Assekuranz 2002
  • Repräsentative Untersuchung zum Thema Beschwerdemanagement in der Assekuranz (2.500 Befragte)
  • Wesen von Kundenbeschwerden aus Kundensicht
  • Beschwerdeanlässe
  • Zufriedenheit mit der Beschwerdebehandlung
  • Erwartungen an die Reaktion des Versicherers bei unterschiedlichen Beschwerden


Inhalt der Studie

psychonomics Kundenmonitor Assekuranz:

  • Jährliche Repräsentativbefragung (seit 1994), 10.000 Befragte verteilt auf vier Wellen Januar, April, Juni und September

  • Sensor für die Mentalität der Kunden im Versicherungsmarkt

  • Präferenzen zu Produkt, Vertrieb, Betreuung, Kundenzufriedenheit, Versicherungswechsel

  • Aktuelle Fragestellungen (Highlights)

  • Vielseitige Auswertung im Längs- und im Querschnitt, für den Gesamtmarkt, für soziodemographisch definierte Kundengruppen, für psychologisch definierte Kundensegmente - tabellarisch, graphisch, interpretativ

  • Eigenkundenauswertung für alle Bezieher der Vollversion

  • Der Kundenmonitor Assekuranz wird als Gemeinschaftsprojekt mit den beteiligten Versicherern durchgeführt. Die Highlights sowie Modifikationen am Instrument werden in einer jährlichen Arbeitskreissitzung unter den Teilnehmern diskutiert und beschlossen.

  • Mit seiner breiten Datenbasis ist der Kundenmonitor Assekuranz Grundlage für Spezialauswertungen sowie Vergleichsbasis für Zusatzstichproben aus dem eigenen Kundenbestand.