Hotline:
+ 49 (0) 221 677 897 22

EPGs in Europa 2014. Der westeuropäische Markt für elektronische Programmführer

Artikelnummer:66140
Veröffentlichungsdatum:01.11.2009
Verfasser:Dr. Klaus Goldhammer, Mathias Birkel, Marcel Piopiunik
Sprachversion:Deutsch
Land:Deutschland
Studientyp:Marktstudie
Seitenumfang:125 Seiten
Edition:0
Sterne (Bewertung):Für diese Studie liegt keine Bewertung vor.
1.750,00 €   *

WICHTIG: Alle Preise sind netto ausgewiesen. Abhängig von Versand- und Leistungsort ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Zt. 19%). Der korrekte Gesamtendpreis wird Ihnen mit der Angabe Ihrer Rechnungsadresse, USt-ID-Nr. etc. im Bestellverlauf ausgewiesen. Weitere Informationen zu den Bestandteilen des Kaufpreises finden Sie in unseren FAQs.

* Hier können Sie die Währung umstellen, in der Sie bezahlen möchten.
Screenshots
Mehr über diese Studie
Inhaltsverzeichnis
Weitere relevante Studien
Unsere Garantie
 

Zahlen und Fakten zur Studie

Zu den Kernergebnissen der Studie gehören:
  • EPGs entwickeln sich vom Nischen- zum Massenprodukt
  • EPG-Markt wächst in Westeuropa jährlich um rund 20 Prozent
  • Anstieg der EPG-Haushalte in Deutschland von derzeit 5 Mio. auf 23 Mio. in 2014
  • EPGs werden zentrale Transaktions-, Werbe- und Kommunikationsplattform für Contentanbieter
  • Digitalisierung, HD-TV, Personal-Video-Recorder und Hybrid-TV sind zentrale Entwicklungsmotoren im EPG-Markt


Anzahl der Tabellen 42
Anzahl der Abbildungen 76

Inhalt der Studie

Das ganze Spektrum der TV- und Web-TV-Angebote ist für Mediennutzer schon heute kaum noch überschaubar. Wachsende Programmdichte wie steigende Zahl an Plattformen und Übertragungswegen machen intelligente Navigation und die schlichte Auffindbarkeit von audiovisuellen Inhalten zum entscheidenden Erfolgsfaktor der Digitalisierung.

Die Studie beschreibt den aktuellen Status sowie Trends und Entwicklungspotenziale von EPGs bzw. Entertainment-Navigatoren in Europa. Inhalte der Studie: Marktübersicht der wichtigsten Online- und On-Screen-EPGs in Westeuropa, EPG Case-Studies, Analysen der Marktakteure und Geschäftsmodelle, Betrachtungen rechtlicher und regulatorischer Aspekte, Anforderungen von Nutzerseite und Entwicklungstrends. Die Studie enthält zudem einen Forecast auf die Umsatz- und Nutzerpotenziale der EPG-Märkte bis 2014 und folgende Länderkapitel: Benelux, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Finnland, Frankreich, Italien, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz und Spanien.

Report Highlights